Nostalgias - Argentinian Tango multilingual
Alexandra Prusa & Cuarteto «La strapata»

Sorry, this entry is only available in Deutsch.

Argentinische Tango-Klassiker, vielsprachig interpretiert

.

Mit ihrer Idee, Klassiker des argentischen Tango in verschiedenen europäischen Sprachen und Dialekten zu singen, verschafft Alexandra Prusa auch einem Publikum jenseits der Vorstädte von Buenos Aires Zugang zu den Lyrics der grossen Tango-Poeten, deren Texte über Glanz und Elend des Daseins, über Lebensfreude und Liebesschmerz noch immer genau treffen.

.

Als mehrsprachige Kosmopolitin weiss sie um die unsichtbaren Barrieren der Idiome und setzt sich deshalb mit ihrem Programm Tango multilingual als Interpretin für ein tieferes Verständnis des Tango ein, der als transatlantischer Mix unterschiedlichster musikalischer Stile und Einflüsse zu Recht als World-Music der ersten Stunde gilt. Alexandra Prusa nutzt ihre Sprach-Fähigkeiten und ihre langjährige Vertrautheit mit dem Tango, um dessen grossartige Lied-Texte verständlich zu machen: von Lunfardo (dem Gauner-Slang aus dem Delta des Rio de la Plata) über Französisch und Italienisch bis zu Berndeutsch und Rumantsch – sie findet für jeden Song stets «den richtigen Ton».

.

Alexandra Prusa mit Cuarteto «La Strapata»

In ihrer zweiten Heimatstadt Paris hat Alexandra Prusa die Musiker von «La Strapata» kennengelernt: begabte Künstler, die mit Engagement die Tango-Nuevo-Tradition argentinischer Meister wie Astor Piazzolla und Juan José Mosalini weiterentwickeln. Ihre gemeinsame Passion, den Tango mit neuen Elementen aufzuladen, verbinden Sängerin und Orchester seit ihrer ersten Begegnung. Entstanden ist die einzigartige transatlantischen Formation «Tango multilingual», für die berühmte Tango-Klassiker neu arrangiert und die berührenden Texte in verschiedene europäische Sprachen und Dialekte übersetzt worden sind. Teil des Programms bilden auch Neukompositionen von «La Strapata».

.

Alexandra Prusas «Tango multilingual» mit «La Strapata» – eine faszinierende Mischung von Innovation und Tradition.

.

Das typische argentinische Tangoorchester «La Strapata»

«La Strapata» zählt heute zu den angesagtesten und herausragendsten Gruppen der internationalen Tangoszene. Die Künstler – fast alle südamerikanischer Abstammung – leben heute alle in der europäischen Tangostadt Paris.
Schon während ihres Musikstudiums folgten sie den Konservatorien, wo der Argentinier Juan José Mosalini lehrte. Mosalini ist einer der grossen Meister des Tango Nuevo. Er arbeitete mit allen bedeutenden Orchestern und Solisten der Tango-Ära seit den sechziger Jahren zusammen, schrieb zahlreiche Tango-Kompositionen, rief Ende 80er-Jahre das Studium des Bandoneóns auf Hochschulniveau ins Leben und gründete und spielt heute in mehreren der bekanntesten Tango-Ensembles, denen Musiker von «La Strapata» angehören. Mosalinis, aber auch Astor Piazzollas Stil hat die Künstler der jüngeren Generation geprägt: sie pflegen einen eigenen Mikrokosmos mit einer ungeheuer reichen Klangwelt und einem perkussionshaften Interpretationsstil. Sie lassen einen Tango wiederaufleben, der in seiner Dynamik, Perfektion, Kraft und Frische einmalig ist. Das virtuose Musiker-Team arrangiert und interpretiert bekannte Klassier neu, komponiert aber auch neue Werke in einer erstmaligen Form des temperamentvollen klassischen Tangos.

Formation

Alexandra Prusa

Voice

.

Mauricio Angarita

Contrabass

.

Jean-Baptiste Henry

Bandoneón

.

Diego Aubia

Piano

.

Michael Gneist

Violin

weitere Formationen

Duo mit Alexandra Prusa und Javier Fernandez

Erfahre mehr über Tango multilingual als Duo mit dem Pianisten Javier Fernandez.
mehr

Tracks

I bi d Frou vo so ‘mne So

1

Ballata per la mia Morte

2

Sie saege vo mir

3

Desencuentro

4

Chlyne Giu vo Bachin

5

Malena

6

Plantas d’Oranschas en Fl

7

Soustau

8

Dockside Street Corners

9

Nostalgias

10

D Balade fuer ae Spinnsiech

11

Libertango

12

Über Alexandra Prusa

Viel unterwegs in Zürich, Berlin, Hamburg, München, Buenos Aires und ihrer zweiten Heimat Paris, als Schauspielerin, Sängerin und Medienkünstlerin – lebend, liebend und arbeitend – stets auf der Suche nach dem treffenden Ton, dem ergreifenden Bild und einer Wahrheit in der illusionären Kunstwelt neuer Ausdrucksformen von Tango, Jazz, Theater und Film.

Social Media

Kontakt Musik

Barbara Kohler
EDA Kurierdienst (Tiflis)
CH - 3003 Bern

Mobile: +41 79 415 60 45
Mail:barbara_kohler@bluewin.ch

BOOKINGAGENTUR DEUTSCHLAND & ÖSTERREICH

Ben's Musik und Kulturservice
David Stegemann
Langensalzerstrasse 4
D – 80807 München

Mobile: +49 177 798 06 03
Mail: info@davidrecords.de

Kontakt Schauspiel

Agentur International Actors
Rudolf Oshege
Postfach 31 01 24
D - 10631 Berlin

Tel: +49 (0)30 - 28 50 61 40
Mob.: +49 (0)179 - 473 16 02
E-Mail: info@international-actors.de
www.international-actors.de

.

Sprachwahl

Kontakt Was bleibt & Co

Was bleibt & Co.
Bar - Galerie - Salle de fêtes
Bullingerplatz
Bullingerstrasse 4
CH - 8004 Zürich

Anfragen & Reservationen
Tel: +41 (0)76 558 50 07
E-Mail: alles@was-bleibt.ch
www.was-bleibt.ch


© 2017 by Alexandra Prusa. All rights reserved.